Schlagwort-Archive: Demenz

Erhöhtes Demenzrisiko für Patienten mit Herzschwäche oder KHK

gesundheit-medizin

Forscher gingen der Frage nach, ob eine Herz-Kreislauf-Erkrankung das Risiko für Demenz erhöht, dazu fassten sie Ergebnisse von älteren Studien, die sich mit dieser Thematik befassten, zusammen und werteten sie neu aus. Sie kamen zu dem Ergebnis, dass sowohl die koronare Herzkrankheit (KHK) als auch Herzschwäche das Risiko für Demenz erhöhen. Das erhöhte Risiko war bei der Herzschwäche besonders deutlich. Erhöhtes Demenzrisiko für Patienten mit Herzschwäche oder KHK weiterlesen

Erster Bluttest auf Alzheimer in Sicht – Peptidnachweis gibt Hoffnung

Politik & Forschung

Derzeit leiden rund 100.000 Österreicher an der Alzheimer Krankheit, weltweit sind es ca. 35 Millionen Menschen, eine Zahl, die sich bis zum Jahr 2050 auf geschätzte 115 Millionen erhöhen wird. Doch es gibt noch immer keine zuverlässigen Früherkennungstests der fortschreitende degenerative Hirnerkrankung, die bereits bis zu 30 Jahre vor dem Auftreten von Symptomen beginnen kann. Umso mehr lässt eine Meldung japanischer Wissenschafter aufhorchen, denen es gelungen ist Peptide im Blut zu bestimmen, die für die Alzheimer-Krankheit charakteristisch sind. Genau geht es um den Proteinbaustein β-Amyloid (Aβ), der bisher als Biomarker nur in der Hirnflüssigkeit bestimmt werden konnte. Die Bestimmung von Biomarkern ist eine fest etablierte Methode in klinischen Untersuchungen und nimmt bei der Diagnose und Prognose der Alzheimer-Erkrankung immer mehr an Bedeutung zu. Erster Bluttest auf Alzheimer in Sicht – Peptidnachweis gibt Hoffnung weiterlesen

Neue Studie: Kann Cannabis das Gehirn verjüngen?

Politik & Forschung

Auch wenn es aufmerksamkeitsheischend klingt, Versuche an Mäusen haben Forscher tatsächlich gezeigt, dass niedrig dosiertes THC gegen geistigen Abbau hilft. Altersforschern um Dr. Bilkei-Gorzo vom Universitätsklinikum Bonn untersuchten in Kollaboration mit israelischen Kollegen, ob eine regelmäßige Gabe von THC gegen geistige Alterungssymptome wirken kann und erhielten in ihrer Studie tatsächlich eine Bestätigung dafür. Genaue Auskunft über die Dosierung und zu etwaigen Nebenwirkungen bei den Mäusen blieben die Autoren allerdings schuldig. Neue Studie: Kann Cannabis das Gehirn verjüngen? weiterlesen

Welttag des Gehirns 2016: „Alter nicht als Last begreifen“

Politik & Forschung

Demenz, Parkinson und Schlaganfall: Mit der Lebenserwartung wird auch die Zahl neurologischer Erkrankungen steigen. Deshalb sei ein weiterer Ausbau der Versorgungsnetze und verstärkte Bemühungen in der Prävention unabdingbar, betonten führende österreichische Experten anlässlich des dritten „World Brain Day“. Welttag des Gehirns 2016: „Alter nicht als Last begreifen“ weiterlesen