Fördern Fertiggerichte Appetit und Gewichtszunahme?

Ernährung & Fitness

Eine kleine US-Studie an 20 Teilnehmern untersuchte, ob ultrahochverarbeitete Lebensmittel dazu verleiten, zu viel zu essen. Das ergebnis war eindeutig: der Verzehr von ultrahochverarbeiteten Lebensmitteln trägt eine Mitschuld daran, dass die Menschen heutzutage immer häufiger übergewichtig sind. Die Ergebnisse dieser Studie zeigen, dass ultrahochverarbeitete Lebensmittel dazu verleiten, zu viel zu essen, was wiederum einen Anstieg des Gewichts begünstigt. Fördern Fertiggerichte Appetit und Gewichtszunahme? weiterlesen

Einfluss von psychischen Faktoren auf Allergien nachgewiesen: Pollenallergie häufiger bei Angstpatienten

Pollenallergie bei Angstpatienten

Saisonale Allergien gegen Gräser oder Baumpollen treten bei Menschen mit Angststörungen vermehrt auf, während Patienten mit Depressionen häufiger unter ganzjährigen Allergien wie etwa gegen Tierhaare leiden. Das hat ein Team der Technischen Universität München (TUM) erforscht. Nahrungsmittel- oder Medikamentenallergien werden von diesen beiden psychosozialen Erkrankungen dagegen nicht beeinflusst. Einfluss von psychischen Faktoren auf Allergien nachgewiesen: Pollenallergie häufiger bei Angstpatienten weiterlesen

Impfung gegen Multiple Sklerose? Neuer Ansatz gibt Hoffnung.

gesundheit-medizin

Multiple Sklerose – kurz MS – ist eine chronische entzündliche Erkrankung des zentralen Nervensystems. bei der Autoimmunerkrankung greift die eigene Körperabwehr die schützenden Hüllen der Nervenfasern an. Ursache: das Immunsystem hat seine Fähigkeit verloren, zwischen fremden und körpereigenen Proteinen zu unterscheiden und produziert deshalb Antikörper gegen eigenes Gewebe. MS ist nach wie vor nicht heilbar, weshalb die Bemühungen nach wirkvollen Therapien auf Hochtouren laufen, schließlich leben allein in Österreich rund 12.500 Menschen mit der Krankheit. Doch die Suche nach einer wirkungsvollen Impfung war bisher nicht mit Erfolg gekrönt, Wissenschafter aus Israel wollen nun einen neuen Ansatz gefunden haben. Impfung gegen Multiple Sklerose? Neuer Ansatz gibt Hoffnung. weiterlesen

Welches Verhütungsmittel bei Endometriose?

gesundheit-medizin

Die Diagnose Endometriose ist für viele Frauen ein Schock, denn nach wie vor lässt sich die chronische Wucherung der Gebärmutterschleimhaut nur symptomatisch behandeln, nicht aber heilen. Die Betroffenen müssen lernen mit dem schwer vorhersehbaren Verlauf zu leben. Eine ganz wesentliche Frage ist dabei, welches Verhütungsmittel, beziehungsweise welche Verhütungsmethode bei einer diagnostizierten Endometriose gewählt werden soll. Gerade hormonelle Verhütungsmittel (Pille usw.) können nämlich – abhängig von der individuellen Situation – sowohl eine Linderung als auch eine Verschlimmerung der Beschwerden bringen. Italienische Forscher haben nun Studienergebnisse hinsichtlich verschiedener hormoneller Verhütungsmittel bei Endometriose verglichen. Welches Verhütungsmittel bei Endometriose? weiterlesen

Mythos Vollkorn – wie gesund sind Vollkornprodukte tatsächlich?

Ernährung & Fitness

Seit Jahrzehnten vernehmen Konsumenten von den Medien die Vorzüge von Produkten aus Vollkorn im Gegensatz zu jenen aus raffiniertem Getreide. Nach wie vor ist die Mehrzahl der Ernährungsexperten davon überzeugt, dass die – im Gegensatz zu herkömmlichen Mehl – enthaltenen Getreidebestandteile wertvolle Ballaststoffe, Vitamine und Spurenelemente liefern. Der enthaltene Zucker allerdings wird zumeist ausgeblendet, ein Umstand der den Autor Klaus Wührer auf den Plan gerufen hat. In seinem soeben veröffentlichten Buch „Zucker macht krank – Vollkorn macht kränker … und keiner merkt´s“ möchte er mit dem Mythos vom „gesunden, nährstoffreiche Vollkornbrot“ aufräumen. Mythos Vollkorn – wie gesund sind Vollkornprodukte tatsächlich? weiterlesen