Alle Beiträge von Redaktion

Allergien – was Betroffenen wirklich hilft

gesundheit-medizin

Ob Staub, Pollen, Nüsse oder eine fiese Kombination, wer allergisch reagiert, ist zu bestimmten Zeiten oder an bestimmten Orten immer auf der Hut. Allergien lassen sich nicht wirklich heilen, denn auch wenn eine Desensibilisierung bei Allergien das Immunsystem tolerant stimmt, bleibt die Disposition bestehen. Zudem lässt der Impfschutz im Laufe der Zeit mitunter nach. Manche Patienten müssen daher lernen, mit ihren Allergien zu leben. Dafür die wichtigsten Tipps im Überblick. Allergien – was Betroffenen wirklich hilft weiterlesen

Sind Fruktane das neue Gluten?

Politik & Forschung

Norwegische Forscher haben Indizien dafür gefunden, dass Menschen, die meinen, unter einer Unverträglichkeit gegen das Getreide-Klebereiweiß Gluten zu leiden, eigentlich auf einen ganz anderen Nahrungsbestandteil negativ reagieren. Experten rund um Gry Skodje an der University of Oslo fanden heraus, dass Symptome vermeintlicher Glutenunverträglichkeit eigentlich auf Zuckermoleküle – sogenannte Fruktane – zurückzuführen sein könnten. Sind Fruktane das neue Gluten? weiterlesen

Diagnose Hirntumor – die Operationsmöglichkeiten

gesundheit-medizin

Die Wahrscheinlichkeit an einem Hirntumor zu erkranken ist relativ gering und betrifft sieben von 100.000 Personen. Dabei zählen auch Tumore des zentralen Nervensystems, Krebserkrankungen der Hirnhäute, der Hirnnerven, des Rückenmarks und der Rückenmarkshäute mit. Die Symptome können von Kopfschmerzen bis hin zu neurologischen Ausfällen reichen. Diagnose Hirntumor – die Operationsmöglichkeiten weiterlesen

Morbus Gaucher (Gaucher Syndrom): seltene, erblich bedingte Stoffwechselkrankheit

gesundheit-medizin

Morbus Gaucher (sprich: „Goschee“) ist eine sehr seltene Erbkrankheit, die nur in sehr wenigen Fällen ausbricht (Häufigkeitsrate: etwa 1 zu 50.000 Personen). Sowohl Vater als auch Mutter müssen Träger dieser Krankheit sein und selbst dann ist es nicht sicher, dass man beide Trägergene vererbt bekommt. Leider wird die Krankheit auch nur äußerst selten richtig diagnostiziert, auch weil jeder Krankheitsverlauf unterschiedlich sein kann. Die Variationen reichen von keinerlei äußerlichen Symptomen bis hin zu schwerer Behinderung und Tod. Die richtige Therapie bekommen Betroffene meist erst nach einem sehr langen Leidensweg mit schweren Organschädigungen. Morbus Gaucher (Gaucher Syndrom): seltene, erblich bedingte Stoffwechselkrankheit weiterlesen

Knalltrauma – Ursachen und Therapie

gesundheit-medizin

Egal ob Polizisten, Sportschützen oder Jäger, viele Schützen sind sich nicht bewusst, welches Risiko sie bei jedem Schuss eingehen: Der laute Knall kann zu einer ernsthaften Hörminderung führen, erklärt der HNO-Facharzt und Jäger Prim. Univ.-Prof. Dr. Georg Sprinzl. Typische Auslöser sind neben Schüssen auch in nächster Nähe explodierende Böller oder Feuerwerkskörper, Airbag-Auslösung, das Platzen von Druckleitungen oder (LKW-)Reifen oder Gas-Explosionen. Die Folgen: Hörminderung und Ohrgeräusche. Knalltrauma – Ursachen und Therapie weiterlesen